Viking


Keine deiner Auswahl entsprechenden Produkte gefunden.

Für den ambitionierten Freizeitsportler: Viking Rennräder

Viking ist ein britischer Fahrradhersteller, der bereits seit über 100 Jahren durch qualitativ hochwertige Räder in ansprechenden Designs und mit einem sehr guten Fahrgefühl überzeugt. Das Unternehmen hat sich auf Rennräder spezialisiert und bietet auch viele Modelle für Einsteiger an.

Eigenschaften eines Rennrads

Rennräder wurden für den Gebrauch bei Radrennen konstruiert, erfreuen sich jedoch auch bei Freizeitsportlern großer Beliebtheit. Viking Rennräder zeichnen sich unter anderem durch eine leichte Bauweise sowie durch die Reduzierung auf die wichtigsten Bauteile aus. Elemente, die beim Fahren entbehrlich sind – also etwa Schutzbleche, Gepäckträger und eine Beleuchtung – sind beim Rennrad hingegen nicht vorhanden. Rennräder wiegen meist nicht mehr als sechs bis zehn Kilogramm. Sie verfügen über schmale Reifen und einen Rennlenker, den sogenannten Bügellenker. Dessen Breite sollte in etwa der Schulterbreite des Fahrers entsprechen. Die meisten Modelle sind mit mechanischen Felgenbremsen ausgestattet.

Welches Rahmenmaterial?

Viking Rennräder verfügen über einen Rahmen aus Stahl, Aluminium oder Titan. Stahl ist sehr preisgünstig und ausgesprochen robust. Selbst bei einem Rahmenbruch ist die Weiterfahrt mit Einschränkungen möglich. Aluminium ist hingegen nicht ganz so widerstandsfähig wie Stahl, dafür ebenfalls recht kostengünstig. Ebenfalls sehr beliebt sind Rahmen aus Titan. Das Material ist korrosionsbeständig und bringt nur ein geringes Eigengewicht auf die Waage – allerdings ist es auch kostspieliger und sollte nicht dauerhaft hohen Belastungen ausgesetzt werden.

Für wen eignet sich ein Viking Rennrad?

Viking Rennräder eignen sich vorzugsweise für sportliche Fahrer, die regelmäßig größere Strecken zurücklegen oder sogar an Wettkämpfen teilnehmen möchten. Alltagstauglich ist ein Rennrad jedoch nicht, denn es verfügt weder über Licht noch über Reflektoren und Schutzbleche. Es sollte daher ausnahmslos für sportliche Zwecke zum Einsatz kommen.